Seelsorge

Zwei offene Ohren

 

Die Zeiten fordern uns heraus. Jede auf ihre und jeden auf seine Weise. Doppelbelastung, Existenznot, Einsamkeit oder einfach Sehnsucht nach Leben und Kontakt – es gibt so vieles, womit wir gerade ringen. Und wir können uns eben nicht einfach in unseren gewohnten Gruppen treffen und das alles miteinander teilen. Suchen Sie jemanden, der Ihnen einfach mal zuhört?  Wir hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben jetzt etwas mehr Freiraum, weil es eben keine Gruppenangebote gibt. Wir haben also die Möglichkeit, einfach Zuhörer*in oder Gesprächspartner*in zu sein. Falls Sie sich also etwas von der Seele reden wollen oder jemanden suchen, der Ihren Gedanken folgt, falls Sie gern etwas besprechen oder loswerden möchten - schreiben Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie an, dann können wir eine gemeinsame Zeit vereinbaren, z.B. bei einem Spaziergang. Manches löst sich, wenn uns nur einfach mal jemand in Ruhe zuhört ... oder wir gemeinsam Wege bedenken können. Alles kann seinen Platz finden, wir sind da.
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören und zu lesen! Und wir wünsche Ihnen Gelassenheit und Kraft für alles, was Sie erwartet.

 

Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pfarrbereich


Download
Fragebogen Gemeindeseelsorge
Fragebogen Gemeindeseelsorge digital 2.p
Adobe Acrobat Dokument 381.5 KB